Vollmond und Skorpionmond-Tage bei Kinderwunsch

vollmond, skorpionmond, schwnger werden, fruchtbarkeit, eisprung, frau, fruchtbare tage

Wenn Sie schwanger werden wollen, sollten Sie sich die Tage um den Vollmond und die Skorpionmond-Tage (wenn der Mond durch das Tierkreiszeichen Skorpion wandert) besonders gut merken. An diesen Tagen steigt nicht nur unsere Libido, sondern sie gelten auch als besonders fruchtbar.


Wir wissen, dass Menschen bei Vollmond „verrückter“ spielen als sonst – wir sind sensibler, reizbarer und können unsere Gefühle nicht mehr kontrollieren. Das gleiche gilt auch für unser Liebesleben, insbesondere für den Sex. Der Vollmond stimuliert all unsere Sinne, steigert unsere Empfindung und Lust auf Sex. Bei Frauen mit großem Kinderwunsch und einem weißen Mondzyklus (Eisprung bei Vollmond) treffen jetzt Lust und Fruchtbarkeit wunderbar zusammen. Die Chance, schwanger zu werden, ist jetzt besonders groß. Nutzen Sie sie! Der beste Beweis: Da Zeugung und Geburt fast immer auf dieselbe Mondphase fallen (die Schwangerschaft dauert genau 9 Mondmonate – je 29,5 Tage - ab Empfängnis), finden auch die meisten Geburten in der Zeit um Vollmond herum statt.

Auch wenn der Mond das Tierkreiszeichen Skorpion durchläuft, kann er das Schwangerwerden begünstigen. Der Skorpion-Mond übt nämlich einen starken Einfluss auf unsere Geschlechtsorgane aus (mehr dazu hier) – über die Hormone und auch über das Gefühlsleben. An diesen Tagen begehren wir mehr, sind leidenschaftlicher und experimentierfreudiger. Sex ist jetzt meist besonders intensiv und schön. Und tatsächlich – vom Skorpion-Mond geht ein fruchtbarer Impuls aus, der, wenn natürlich auch alle andere Bedingungen stimmen, der entscheidende Auslöser für das Zustandekommen einer Schwangerschaft sein kann.

Und natürlich gilt es: Wenn Vollmondtage gerade auf Skorpionmond-Tage fallen, ist die Chance auf eine Schwangerschaft besonders groß. Leider kommt das nicht sehr häufig vor.

Schauen Sie hier nach, wann die nächsten Vollmond- und Skorpionmond-Tage kommen.

Lesen Sie auch:
"Kosmobiologischer Zyklus der Frau"